logo
Bild2

Bioenergetik – Die eigene Lebendigkeit wieder neu entdecken!

Die Bioenergetik ist eine anerkannte und fundierte körpertherapeutische Methode, welche die Zusammenhänge zwischen körperlichem und seelischem Befinden in den Mittelpunkt stellt. Sie wurde bereits in den 1950iger Jahren von dem Arzt und Psychologen Dr. Alexander Lowen (ein Wilhelm Reich-Schüler) begründet. Durch ihre Einfachheit und Wirksamkeit ist sie heute weltweit verbreitet, wird von ausgebildeten Therapeuten in Kursen und Einzelarbeit weitergelehrt und von vielen Menschen sehr geschätzt!

Der therapeutische Hintergrund: Bioenergetik ist eine körpertherapeutische Form, die mit den verschiedensten körperlichen Spannungsmustern und persönlichen Abwehrhaltungen arbeitet. Ihre Wurzeln liegen in der Psychotherapie und den Humanwissenschaften. Diese Arbeit mit Körper & Seele beruht auf den neuesten Erkenntnissen von Hirnphysiologie und Psychobiologie. Vibrierendes Leben ist nach Dr. Alexander Lowen, dem Begründer der Bioenergetik, ein energetischer Prozeß, ein Vorgang von Erregung, Anspannung, Aufladung, Entladung und Entspannung.

Meist entflieht der Mensch dem Schmerz und strebt nach Lust. Befindet sich jemand in einer schmerzlichen Lage, zieht er sich zuerst innerlich zurück. Dies geschieht sehr häufig durch Verspannung der Muskulatur, einer „erstarrten“ Haltung und Einschränkung der Atmung. Wenn eine Situation jedoch Lust verspricht und gleichzeitig Schmerz androht, empfindet man Angst. Dauert ein solcher traumatisierender Zustand länger an, wie es in der Kindheit unbewußt der Fall sein kann, wird die Verspannung chronisch und es stellen sich verschiedenste Körpersymtome ein.

“Keine Worte sind so klar wie die Sprache des Körperausdrucks, wenn man erst einmal gelernt hat, sie zu verstehen,” sagt Dr. Alexander Lowen. Er hält die Aufteilung des Menschen in Körper und Geist generell für unzutreffend. Sein Ansatz geht noch weiter. Er stellt in seinen lesenswerten Ausführungen die herkömmliche Sichtweise auf den Kopf: Nicht der Geist kontrolliert den Körper, sondern der Körper informiert den Geist!

Unser Körper ist mit einem tiefen Wissen ausgestattet. Es zu erfühlen, sich ihm anzuvertrauen und seinem Rat zu vertrauen, weckt ungeahnte Energien, Vitalität und Lebensfreude. Sobald sich jemand seiner Körperempfindungen und seines Ausdruckes (Haltung) bewusster wird und dieses Erleben auch selbst aktiv mitgestaltet, gewinnt er ein neues Gefühl zu sich und seiner Umwelt. Ursprüngliche Bedürfnisse werden bewusst, persönliche Stärken und Talente können wieder (oder zum ersten Mal) erfahrbar gemacht werden. Somit kann wesentlich mehr Lebendigkeit, Gelassenheit, Lebensfreude und anhaltendes Wohlbefinden im Alltag empfunden und gelebt werden! Bioenergetische Übungen helfen die im Körper verborgene tiefe innere Weisheit zu entdecken und stärken die persönliche Fähigkeit sich auf unseren Körper und seine Gefühle wieder verlassen zu können!

Die von mir in bioenergetischer Einzelarbeit und in Kursen angebotenen Übungen beinhalten die wertvolle Chance, Atmung & Erdung, Fühlen & Ausdruck, Bewegung & Stille in unserem Körper neu zu erleben und so zu einer frei fließenden Einheit ohne hemmende Blockaden (Verspannungen) werden zu lassen. Durch Bioenergetische Einzelarbeit lassen sich gerade auch chronische Körper-Spannungsmuster, wie z. B. Zähneknirschen oder Nackenschmerzen, oft verblüffend rasch und nachhaltig lösen!

In bioenergetischen Übungsgruppen wird dieser von vielen Menschen geschätzte Weg zu mehr Vitalität und entspannter Körperharmonie durch das achtsame Miteinander in der Gruppe von Gleichgesinnten sowie geeignete Meditationen und Erfahrungsaustausch sinnvoll bereichert. Bioenergetikkurse sind für Erfahrene und NeueinsteigerInnen ohne Vorkenntnisse gleichermaßen geeignet!

Buchtipp: “Körpertypen: Vom Typentrauma zum Traumtypen” von Roland Bäuerle (Verlag Simon & Leutner); ISBN-10: 3922389317

Carlo Reßler
Heilpraktikerpraxis Bad Honnef
Austraße 8b
Bad Honnef , 53604
02224-901355
 

Webdesign: (www.sati.pics)