logo
Bild2

Integratives Augen- & Sehtraining:

augen

Foto mit freundlicher Genehmigung von Fotografin Nele Folgmann

Warum Augen- und Sehtraining?

Auch wenn wir alle ab und zu in der Alltagshektik den Überblick verlieren, ist es für die meisten von uns ganz selbstverständlich, Klarsicht zu haben.
So ist das Sehen für uns wohl der kostbarste all unserer Sinne: wir erfreuen uns an einem wunderschönen Sonnenuntergang, oder sehen beglückt das Lächeln von Kindern und all die unzähligen anderen Dinge im Laufe eines Tages...
Die Natur hat dafür gesorgt, das sich dieser besondere Sinn bei uns so perfekt entwickelt kann – und auch Sie können viel dafür tun, dass er Ihnen ein Leben lang bestmöglich erhalten bleibt!

Meine speziellen Seminarangebote für besseres Sehen finden Sie hier

Hinter der menschlichen Fähigkeit, farbig, dreidimensional und scharf zu sehen, Distanzen zu erkennen und sich verschiedensten Lichtverhältnissen anzupassen, stecken einerseits natürlich unsere Augen – als äußerst faszinierende und komplizierte Organe. Andererseits ist „das Sehen“ aber auch ein ganzheitlicher, kreativer und äußerst individueller Vorgang, an dem die Augen nur zu ca. 10 %, Gehirn und Geist aber zu über 90 % beteiligt sind!
Unsere Augen sind also mehr Instrumente unserer Wahrnehmung, das eigentliche Sehorgan, in tieferem Sinne, ist das jedoch das Gehirn. Erst hier entsteht letztendlich ein ganz persönliches und subjektives Bild unserer Außenwelt.


Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind - wir sehen sie wie wir sind”
Talmud


Unsere Sehleistung ist nachweislich in hohem Maße abhängig von unserer körperlichen und geistigen Konstitution; bis zu 90% aller Informationen in unserem Leben nehmen wir mit unseren Augen auf! Es lohnt sich auf jeden Fall, diese immense Leistung unseres Körpers lebenslang so optimal wie möglich zu erhalten und wenn nötig zu regenerieren, denn die Benutzung von (oft immer stärkeren) Brillen und Kontaktlinsen ist keine wirklich befriedigende Lösung, von gefährlichen Augenerkrankungen mal ganz abgesehen!

Falsche Sehgewohnheiten, täglicher Stress, eintönige PC-Arbeit, mangelnde Bewegung und dauerhafte Fehlernährung führen zu immer stärkerer körperlicher und geistiger Anspannung – mit natürlich ebenfalls überanstrengten Augen und zunehmend eingeschränktem Sehvermögen!

Daraus folgt häufig schon in jungen Jahren:

  • Rote, brennende Augen und Augenjucken
  • nachlassende Sehkraft und Leistungsfähigkeit
  • schnelle Ermüdung und Erschöpfung
  • Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen
  • Fehlsichtigkeiten (z.B. Kurz-, Weit- u. a. Erkrankungen)
  • Müde, tränende Augen
  • Probleme bei nächtlichen Autofahrten und beim Lesen
  • Anwendung von oft starken Brillengläsern schon in jungen Jahren

Wie kann man diese Tendenz stoppen?

Augen und Sehen sind untrennbar mit unserem ganzen menschlichen Sein verbunden. In dem Maße, wie ich erkenne, was mein Sehen, d.h. meine Art zu sehen, mit mir selbst zu tun hat, habe ich auch die Möglichkeit etwas zu verändern, mein Sehvermögen zu verbessern und Sehstress vorzubeugen!

Hier bietet ganzheitliches Seh- und Augentraining gezielte und bewährte Möglichkeiten, um

  • bestehende Sehschwächen optimal zu meistern
  • „Starre“ Augen zu beleben und verspannte Augenmuskeln wirksam zu entspannen
  • müde und gereizte Augen zu regenerieren
  • sich die gesunde Zusammenarbeit von Augen und Bildschirmarbeit zu erreichen
  • die Sehleistung überhaupt zu verbessern und unsere Augen gesund zu erhalten

Wie arbeitet Sehtraining und für wen ist es geeignet?

Gutes Sehtraining ist nur dann effektiv und wirkungsvoll, wenn es auf ganzheitliche Weise alle Aspekte, die mit den Augen und dem Sehen zu tun haben, integriert. Der Versuch die Sehleistung ausschließlich durch Augenübungen zu verbessern, ist schon ein Schritt in die richtige Richtung, der Erfolg wird sich jedoch nur langsam und in geringerem Umfang einstellen.
Erst durch ein integratives Arbeiten auf den Ebenen Auge, Geist und Gehirn, unter Einbeziehung von individuellen Gefühlen und der Ernährung, bietet die Möglichkeit unser Sehvermögen dauerhaft zu optimieren.
Unser Sehtraining umfasst daher neben Augen- und Wahrnehmungsübungen (dem visuellen Training), Entspannungsübungen und Übungen zur Gehirnintegration sowie Bewusstseinsübungen, Mentaltechniken und gezielte Hinweise zur bestmöglichen Ernährung (nicht nur) unserer Augen - mit Mineral- und Vitalstoffen!

Geeignet ist dieses spezielle Sehtraining für Menschen die

  • unter den oben aufgeführten Augenstress-Symptomen leiden
  • ihre Sehkraft und Leistungsfähigkeit dauerhaft erhalten wollen
  • die ständig besonderen Sehbelastungen (z. B. PC-Arbeit) ausgesetzt sind
  • Normalsichtige, die auch im Alter „klar sehen“ und einer Brille vorbeugen wollen

 

Carlo Reßler
Heilpraktikerpraxis Bad Honnef
Austraße 8b
Bad Honnef , 53604
02224-901355
 

Webdesign: (www.sati.pics)